Banner


Das Landratsamt Berchtesgadener Land stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Fachbereichsleiter (m/w/d)
Für den Fachbereich
"öffentliche Sicherheit und Ordnung, gewerbewesen"

in Vollzeit unbefristet ein.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen vorzugsweise mit dem fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder
  • erfolgreicher Abschluss zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) in der inneren Verwaltung (Beschäftigtenlehrgang II vormals Angestelltenlehrgang II) oder
  • erfolgreich abgeschlossene, vergleichbare Qualifikation

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Leitung des Fachbereiches 21, "öffentliche Sicherheit und Ordnung, Gewerbewesen" mit derzeit 14 Mitarbeitern (m/w/d)

  • Sachbearbeitung bzw. Unterstützung bei der Bearbeitung besonders schwieriger Fälle in allen Aufgabengebieten des Fachbereiches
  • Beratung von Bürgern, Gewerbetreibenden, Einsatzorganisationen und Behörden (z.B. Gemeinden, Polizei, Lawinenwarnzentrale, Wasserwirtschaftsamt, Forstbetrieb Berchtesgaden, usw.) und Kolleginnen und Kollegen im Landratsamt in allen Zuständigkeitsbereichen des Fachbereiches
    • Ausübung der Dienstaufsicht über die Mitglieder der Kreisbrandinspektion (im Auftrag des Landrates)
    • Dienstaufsicht über die vorbenannten Örtlichen Einsatzleiter und fachliche Betreuung der Mitglieder der Sanitätseinsatzleitung
    • Staats-, Verfassungs- und Geheimschutz; Funktion Geheimschutzbeauftragter des Landratsamtes
    • Vollzug des Landesstraf- und Verordnungsgesetz (LStVG) und der hierzu erlassenen sicherheitsrechtlichen Verordnungen
    • Vollzug des Vereinsrechts
    • Brand- und Katastrophenschutz (Grundlagenarbeit, Organisation und Führung im Bereich der Führungsgruppe Katastrophenschutz, Aus- und Fortbildung der Mitwirkenden im Katastrophenschutz, Zusammenarbeit und Absprache mit den übergeordneten und benachbarten Katastrophenschutzbehörden, Planung, Pflege, Fixierung und Optimierung der organisations- und länderübergreifenden Zusammenarbeit, Kontaktpflege und ständiger Erfahrungsaustausch mit allen Mitwirkenden im Katastrophenschutz
    • Lawinenwarndienst
    • Organisation und Übernahme der Aufgabe der Meldestelle sowie der gemeinsamen Verpflichtungen im Hochwassernachrichtendienst
    • Vollzug des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes und insbesondere auch Planungen und Absprachen mit dem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung und den Durchführenden im Rettungsdienst
    • Mitwirkung im Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Traunstein und seinen Regiebetrieben (Integrierte Leitstelle und Taktisch-Technische Betriebsstelle Digitalfunk)
    • Vertreter des Landratsamtes BGL in der EuRegio-Facharbeitsgruppe Sicherheit
    • Mitwirkung in Projekt- und Arbeitsgruppen, auch landkreis- und organisationsübergreifend (Bsp.: „Arbeitskreis EPSweb-GeoKAT“ beim StMI, Projektgruppe Alarmierungsplanung Feuerwehr bei der ILS)
    • Mitglied im Kreisfeuerwehrverband (als Vertreter vom Sachbearbeiter Brandschutz/Feuerwehrwesen)
    • Ansprechpartner der Führungsgruppe Katastrophenschutz (entscheidungsbefugter Alarmierungsbeamter des Landratsamtes Berchtesgadener Land als Sicherheits- und Katastrophenschutzbehörde)

    Unsere Erwartungen:

    • sehr gutes und sicheres Auftreten
    • gute Kommunikationsfähigkeit und lösungsorientiertes Verhandlungsgeschick
    • hohe Auffassungsgabe und geistige Flexibilität
    • Eigeninitiative und zielorientiertes Handeln
    • selbständiges Arbeiten und psychische Belastbarkeit
    • sehr hohes Organisationsgeschick
    • ausgeprägtes Führungsverhalten und Teamfähigkeit
    • Fachkenntnisse im Bereich des Brand- und Katastrophenschutzes von Vorteil
    • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW) und die Bereitschaft, den Privat-PKW gegen Kostenersatz für Dienstfahren zur Verfügung zu stellen
    • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch an Wochenenden und in den Abendstunden

    Unser Angebot:

    • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
    • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
    • familienfreundliche Rahmenbedingungen z.B. durch flexible Arbeitszeitmodelle
    • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. entwicklungsfähig bis Besoldungsgruppe A 13
    • im Beschäftigungsverhältnis Betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung, leistungsgerechte und -orientierte Bezahlung, mögliche Leistungsprämien, vermögenswirksame Leistungen
    Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung